Weltfrauentag in Stuttgart: feministisch und queer

Veröffentlicht am 10.03.2023 in Arbeitsgemeinschaften

8. März SPD Stuttgart Marktplatz



So vielfältig die feministische Debatte, so bunt war auch die Menschenmenge auf dem Marktplatz: Arbeitskampf, Frauenrechte und queere Stimmen auf einem Platz! Abends wurde im Rathaus der Film Die Unbeugsamen gezeigt: Die Frauen der Bonner Republik -  eine Zeit, als ein Leben jenseits der Binarität nur fü die wenigsten vorstellbar war. Und dennoch wurden damals das Fundament für die heutigen Debatten gelegt. Hochspannend, was dann doch im Laufe des jahrzehntelangen Kampfes an Sexismus und Moralvorstellungen überwunden wurde - und was sich eins zu eins auf heute übertragen lässt, z.B. wenn ein Abgeordneter fordert, dass endlich wieder Politik für die Mehrheit gemacht werden müsse, nicht für Minderheiten. Im Anschluss gab es eine Diskussionsrunde mit Stadträtinnen aus Stuttgart mit motivierenden Einblicken in die Kommunalpolitik, mit dabei Stadträtin Jasmin Meergans. Denn: Wenn wir Parität wollen, müssen sich a) Frauen aufstellen und b) müssen sie gewählt werden. So einfach ist das.


 

Mitmachen. Mitglied werden!

Die SPD im Stuttgarter Rathaus

https://www.spd-rathaus-stuttgart.de/

Counter

Besucher:2
Heute:31
Online:1