Safety Queer: Schirmfrau Stuttgart Pride Saskia Esken in Stuttgart!

Veröffentlicht am 13.07.2023 in Arbeitsgemeinschaften

Saskia Esken 7.7.23 Hotel Silber

Schirmfrau Saskia Esken in Stuttgart. Erst sprach sie auf dem Rathausempfang der Stuttgart PRIDE - CSD Stuttgart dann konnten wir am nächsten Tag im Hotel Silber die Diskussion gemeinsam mit Kerstin Rudat vom LSVD Baden-Württemberg e.V. , Heidrun Hiller vom Fetz Frauenberatungs- und Therapiezentrum Stuttgart e.V. und Martin Zerrinius von VelsPol-BW e.V. vertiefen: Neben queer-spezifischen Maßnahmen wie Sensibilisierungsmaßnahmen bei z.B. Polizei und Sozialarbeiter*innen, queer-spezifische Statistiken oder ein hoffentlich baldiges Selbstbestimmungsgesetz, greifen auch andere Instrumente der Demokratie zum Schutz queerer Menschen gegen Gewalt wie z.B. das Demokratiefördergesetz oder der jetzt auf EU-Ebene verabschiedete Digital Service Act zu Verantwortung der Plattformen bei Hass-Inhalten. Deutlich wurde auch: Nichts entbindet den einzelnen Menschen von Zivilcourage: Anliegen und Identität von queeren Menschen ernstnehmen und ggf. zur Anzeige bringen. Empfehlung seitens velspol: Das Online-Anzeigenportal nutzen, um die Tat möglichst frei von Voreinnahmen anzuzeigen. Saskia: " Die Sicherheit und den Schutz der queeren Community müssen wir zu unserem Zentralen Anliegen machen. Denn ich will, dass alle Menschen in unserem Land ihr Leben, ihr Begehren, ihre Liebe sichtbar und frei leben können".

 

Mitmachen. Mitglied werden!

Die SPD im Stuttgarter Rathaus

https://www.spd-rathaus-stuttgart.de/

Counter

Besucher:2
Heute:9
Online:1