Ein guter Wein löst die Zunge

Veröffentlicht am 14.11.2018 in Pressemitteilungen

Für die Gäste der SPDqueer floss der Wein und queer durch die Stuttgarter Stadtgesellschaft entwickelte sich ein spannender Austausch.

Sonntag, 11. November, die Veranstaltung der SPDqueer war ein voller Erfolg. Um auf bestimmte Themen zu zeigen und eine offene Stadtgesellschaft zu fördern, lud die Sozialdemokratie zu einer Weinprobe im Boots Westernbar in der Bopserstraße ein. Mit insgesamt 16 Weinen, drei Sekten bzw. Perlweinen und zum Abschluss einem Traubenlikör wurden die 40 Weinliebhaber und Gäste der SPDqueer verkostet.

Die positive Resonanz der anderen Art einer politischen Veranstaltung bestätigte unserer Annahme, dass Austausch in einer angenehmen Atmosphäre besser stattfinden kann. Die Forderung nach einer weiteren Weinprobe dieser Art werden wir gemeinsam in der SPDqueer wohlwollend diskutieren. Dass der Wein auch einige Zungen gelöst hatte, kann der Vorsitzende der SPDqueer Stuttgart, Fatih Ceylan, bestätigen.

Der Anlass der Einladung zur queeren Weinprobe war, zu zeigen, dass eine offene und vielfältige Stadtgesellschaft nicht nur persönlich bereichert, sondern auch verschiedene Interessen kristallisiert und gebündelt werden kann, so Steffen Schaffner, Mitglied im Vorstand der SPDqueer Stuttgart.

Selbstverständlich war es den Gästen möglich nach der Veranstaltung ihre Favoriten käuflich zu erwerben. Hier gilt ein besonderer Dank an Wolfgang Knittel, der sowohl die guten Heuchelberger Weine zur Verfügung gestellt hatte und anschließend auch den Verkauf übernahm. Bei Interesse können sich die Gäste oder Neugierige an ihn und seinem regionalem Frischmarkt Knittel wenden und sich sachkundig beraten lassen: Tübinger Str. 4, 71144 Steinenbronn.

 

Mitmachen. Mitglied werden!

Für Dich und Stuttgart im Bundestag: Ute Vogt

Die SPD im Stuttgarter Rathaus

Counter

Besucher:2
Heute:6
Online:1